Zurück
Die Richtlinien «Migros Ladenbau» zeigen auf, wie Ladengeschäfte gebaut und eingerichtet sein müssen, damit sie für alle zugänglich und nutzbar sind.

 Die Fachstelle hat im Auftrag des Migros Genossenschaftsbundes einen Leitfaden entwickelt, welcher die baulichen Anforderungen an Ladenlokale detailliert aufführt und als Richtlinien für den Ladenbau dient. Der Anforderungskatalog basiert auf den Grundlagen der Norm 521 500, Ausgabe 1988 und dem Fachwissen der Schweizer Fachstelle. Die «Empfehlungen für den Migros-Ladenbau» von 1990 wurden 2002 umfassend überarbeitet und in ein neues Layout gebracht.

Als massgebliche Grundlage für den Bau von Ladengeschäften gilt heute die Norm SIA 500 (2009). Die Richtlinien aus dem Jahr 2002 sind mit ihren vielen Illustrationen als Planungshilfe nach wie vor hilfreich und geben eine gute Übersicht über die zu beachtenden Anforderungen und Massnahmen.

 

 

 

Stand 11.07.2017

Öffentlich zugängliche Bauten: Bahnhöfe und Verkaufslokale / Dienstleistungen Bestehende Bauten: Renovation und Umnutzung Planungshilfen Fachstelle: Empfehlungen Fachstelle und Richtlinien