Sie möchten mithelfen, eine hindernisfreie Bauweise in der Schweiz zu fördern, welche allen Menschen eine chancengleiche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht? Wir bieten eine vielseitige Tätigkeit an der Zollstrasse in Zürich.

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis am 11. Dezember 2022 per E-Mail an: bewerbung@hindernisfreie-architektur.ch.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Bearbeiten von Studien und Recherchen zur Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Grundlagen und Kenntnisse über hindernisfreie Bauweisen
  • Weiterentwicklung von praxistauglichen Planungsgrundlagen basierend auf den Anforderungen der Nutzerinnen und Nutzer mit körperlichen Einschränkungen.
  • Redigieren zielgruppengerechter Planungshilfen sowie von Informationen zur Verbreitung über Webseite, Newsletter, Bulletin und Medien
  • Vertreten der Interessen von Menschen mit Behinderung in Forschung, Normung, gegenüber Behörden und Planenden
  • Vermitteln des Fachwissens im Rahmen von Schulungen, Workshops und Referaten

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium in Architektur, bevorzugt Vertiefungsrichtung gesellschaftliche Entwicklung und Sie bringen Erfahrungen in Architektur- und Baupraxis mit
  • Sie schätzen Eigenverantwortung, besitzen gute Analysefähigkeiten und verfügen über eine strukturierte Arbeitsweise
  • Sie haben eine Affinität für das Erstellen von Texten und Visualisierungen und bringen Informationen auch in Referaten und Schulungen kurz und zielgerichtet auf den Punkt
  • Sie zeichnen sich durch sehr gute Deutschkenntnisse mündlich und schriftlich aus und bringen grundlegende Französischkenntnisse mit
  • Sie sind von der Mission der Schweizer Fachstelle überzeugt, identifizieren sich mit den Zielen und vermitteln diese glaubhaft und engagiert

      Kategorien: Aktuell. Übersetzungsprioritäten: Optional.