Zurück
Der Fachartikel zeigt Möglichkeiten für einen nachträglichen Einbau eines Lifts.

Vielfach ziehen Liegenschaftsbesitzer den nachträglichen Einbau eines Lifts gar nicht in Erwägung. In Unkenntnis der Möglichkeiten befürchten sie zu grosse Umtriebe und hohe Kosten. Dabei wird nicht berücksichtigt, dass mit dem Einbau eines Aufzugs Komfort und Wert einer Liegenschaft erheblich gesteigert werden können. Ein Fachmann kann in einem ersten Schritt sehr schnell mögliche Lösungen aufzeigen und den Kostenrahmen abstecken. Oft lassen sich nachträglich Aufzüge entweder im Treppenauge oder an einer Fassade platzieren.

Von Daniel Bächtold, Mitarbeiter Schindler Aufzüge AG, Ebikon

 

Der Artikel aus dem bulletin Nr. 22 / 1993 ist als Download verfügbar. Aktuelle Abmessungen und Dimensionen sind in der SIA 500 nachzuschlagen.

Bestehende Bauten: Renovation. Verhältnismässigkeit: Anlagekosten und Verhältnismässigkeit bei Umbauten. Erschliessung --- Bewegungsraum: Vertikale Erschliessung/Höhenüberwindung. Artikel --- Positionen Fachstelle: Fachartikel.