Zurück
Der Fachartikel berichtet über technische Hilfsmittel, auf die Menschen mit Sehbehinderung beim Queren von mit Lichtsignal geregelten Übergängen angewiesen sind.

Das Überqueren von Fahrbahnen und Strassen stellt für blinde und sehbehinderte Menschen ein besonderes Problem und Risiko dar. Auch bei ampelgeregelten Übergängen sind sie zumeist auf die Hilfe sehender Mitmenschen angewiesen. Mit akustischen und taktilen Ampelzusatzgeräten wird ihre Sicherheit und Selbständigkeit im Verkehr wesentlich erhöht.

 

Der Artikel aus dem bulletin Nr. 25 / 1996 ist als Download verfügbar.

Verkehrsraum: Fusswege. Erschliessung --- Bewegungsraum: Bedienelemente/Beschriftungen/Orientierung. Sicherheit im Verkehrsraum: Lichtsignalanalgen, Bahnschranken und Strassen-Querungen. nutzergruppen: Personen mit Sehbehinderung. Artikel --- Positionen Fachstelle: Fachartikel.