Zurück
Der Fachartikel führt aus, was mit einem anpassbaren Wohnungsbau nach der Norm SIA 500 gemeint ist.

Die Norm SIA 500 «Hindernisfreie Bauten» gilt für drei Kategorien von Bauten: Für öffentlich zugängliche, solche mit Arbeitsplätzen und mit Wohnungen. Sie legt die Mindestanforderungen fest für einen anpassbaren und besuchsgeeigneten Wohnungsbau wie er sich seit den 80er Jahren bewährt hat.

 

Der Artikel aus dem bulletin Nr. 50 / 2009 ist als Download verfügbar. Aktuelle Abmessungen und Dimensionen sind in der SIA 500 nachzuschlagen.

Bauten mit Wohnungen: Anpassbare Wohnungen. Verhältnismässigkeit: Verhältnismässigkeit bei Neubauten und Verhältnismässigkeit bei Umbauten. Erschliessung --- Bewegungsraum: Horizontale Erschliessung/Bewegungsraum und Vertikale Erschliessung/Höhenüberwindung. Räume --- Ausstattungen: Räume/Nutzungen und Sanitär-Räume. Artikel --- Positionen Fachstelle: Fachartikel.