Zurück
Eine technische Norm alleine garantiert noch keine hindernisfreie Umwelt. Der Fachartikel erläutert was es zusätzlich braucht.

Wie Bauten und Anlagen gestaltet werden müssen, damit sie als zugänglich und nutzbar gelten, wird in der Schweiz mit der Norm SIA 500 «Hindernisfreie Bauten» definiert. Damit aber auch jederzeit eine gleichberechtigte Nutzbarkeit für alle gewährleistet wird, ist mehr erforderlich als eine rein technische Erfüllung der Norm.

 

Der Artikel aus dem bulletin Nr. 5/ 2012 ist als Download verfügbar.

Öffentlich zugängliche Bauten: Freizeit- / Sportanlagen. Erschliessung --- Bewegungsraum: Horizontale Erschliessung/Bewegungsraum und Vertikale Erschliessung/Höhenüberwindung. Artikel --- Positionen Fachstelle: Fachartikel.