Zurück
Die Bedeutung von Rollstuhl-Parkplätzen bei Wohnbauten, für Bewohner und Besucher, wird in diesem Fachartikel aufgezeigt.

Für Menschen mit Gehbehinderung kann das eigene Fahrzeug eine Grundlage für eine selbstständige Lebensführung sein. Voraussetzung sind ausreichend und gut positionierte rollstuhlgerechte Parkfelder zu Hause und unterwegs.

«Autofreies Wohnen», für moderne Stadtmenschen eine Frage des Lebensstils, ist für Menschen mit Gehbehinderung keine Option, insbesondere wenn sie auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Car-Sharing können sie nicht nutzen, da ihr Auto an ihre Fähigkeiten angepasst werden muss. Die selbständige Nutzung des öffentlichen Verkehrs mit Rollstuhl ist eingeschränkt, spontan ein Taxi nehmen ist für viele nicht möglich und spezielle Fahrdienste sind nicht überall und oft nur auf Voranmeldung verfügbar. Die Bedeutung rollstuhlgerechter Parkfelder im Wohnungsbau wird vor diesem Hintergrund oft unterschätzt. 

 

Der Artikel aus dem bulletin Nr. 61 / 2018 ist als Download verfügbar. Aktuelle Abmessungen und Dimensionen sind in der SIA 500 nachzuschlagen.

Parkierung: Rollstuhlgerechte Parkieranlagen. Artikel --- Positionen Fachstelle: Fachartikel.