Zurück
Interessenvertretung zeigt Wirkung und führt zu Postschaltern die für Rollstuhlfahrende nutzbar sind - wie wird im Fachartikel aufgezeigt.

Bei der Konzeption neuer, in Serie hergestellter Schalter «Vergass» die Post ihre behinderte Kundschaft. Verhandlungen brachten keine zufriedenstellende Lösung. Erst ein koordinierter Vorstoss von Nationalrat Christian Lohr und eine Einsprache brachten die Post zum Überdenken ihrer Schalter-Strategie. Das erfreuliche Ergebnis ist jetzt ein rollstuhlgerechter  Schalter, den die Post ab 01. Juli 2014 in der ganzen Schweiz einsetzen will.

 

Der Artikel aus dem bulletin Nr. 5/ 2014 ist als Download verfügbar.

Öffentlich zugängliche Bauten: Verkaufslokale / Dienstleistungen. Räume --- Ausstattungen: Einrichtungen/Möblierung/Ausstattung. Artikel --- Positionen Fachstelle: Fachartikel.