Zurück
Die ersten Orientierungshilfen für Blinde am Hauptbahnhof Zürich wurden 1992 realisiert.

Als erster grosser Schweizer Bahnhof hat der Hauptbahnhof von Zürich ein ertastbares Wegweiser-System. Streifen, Rillen am Boden, knallige Muster bei Hindernisse sowie Metallplättchen machen das neue Leitsystem aus. Die Neuheiten sollen jetzt durch die Betroffenen auf die Brauchbarkeit und den Nutzen geprüft werden.

 

Der Artikel aus dem bulletin Nr. 20 / 199ist als Download verfügbar.

Öffentlich zugängliche Bauten: Bahnhöfe. Öffentlicher Verkehr: Bahnhaltestellen. Erschliessung --- Bewegungsraum: Wegführung. nutzergruppen: Personen mit Sehbehinderung. Artikel --- Positionen Fachstelle: Fachartikel.