Zurück
Reglement zur Festlegung der Weisungen und Richtlinien über Schulhausbauten vom 23.03.2005 (Stand 01.09.2020)

Art. 21   Behinderte

1.   Bei Neubauten müssen architektonische Barrieren beseitigt werden. Bei Umbauten, bei denen die behindertengerechte Erschliessung des gesamten Gebäudes unverhältnismässig teuer ist, müssen mindestens ein Stockwerk, ein normales Klassenzimmer und alle Spezialräume behindertengerecht sein.

 

Kanton Wallis
Nr. 400.200

Stand am 24.03.2022

Hochbau: Öffentlich zugängliche Bauten. Kantonal und kommunal: VS. Erlasse --- Rechtsnormen: Verordnungen/Reglemente.
Downloads
Links