loader

Artikel «Küchen – anpassbar» (1991)

„Die Küche ist oft Gegenstand von telefonischen Anfragen an unsere Fachstelle: „Wir haben die Auflage, in unserer Überbauung zwei Behindertenwohungen zu erstellen und sind jetzt an der Ausführungsplanung. Wie gross muss der unterfahrbare Bereich in der Kombination sein?“ Die fast immergleiche Antwort: In einer Überbauung soll es gar keine

Artikel «Die (behindertenge-) rechte Küche» (1996)

„Die Küche ist Schauplatz vieler Aktivitäten. Sie ist nicht ausschliesslich Kochstelle, sondern genauso Wohnküche, Waschküche und Gerüchteküche. Sie wird von allen Bewohnern gerne vielfältig genutzt und sollte deshalb auch für alle benutzbar sein. Sowenig es eine Ideale Küche für Nichtbehinderte gibt, sowenig

Artikel «Das Küchenrezept» (2011)

„Die Küche ist in vielen Haushalten das Zentrum der Wohnung und hat eine grosse soziale Bedeutung. Zusammen mit dem Bad ist sie einer der Räume, die sich durch einen grossen Anteil an fest installierten Elementen mit einer langen Lebensdauer auszeichnen. Deshalb müssen Küchen besonders weitsichtig geplant

bulletin Nr. 25 / 1996 – «Die Fachstelle empfiehlt: Küchen à la carte»

Die Themen im Überblick: Verhindern Brandschutzvorschriften die Integration Behinderter? Die (behindertenge-) rechte Küche Das kleine Küchen-ABC Vorgehen bei einer Anpassung Tips für die Anpassung Aus den Kantonen und Regionen Mitteilungen: Bauberater-Tagungen, Neue Kurse bei FST, Selber «er-fahren» im Rollodrom Ampelzusatzgeräte: akustisch + taktil Natel D:

bulletin Nr. 53 / 2011 – «Das Küchenrezept, das immer gelingt»

Die Themen im Überblick: Das Küchenrezept Mitteilungen: Evaluation der Markierung von Trottoirüberfahrten, Neu: Weiterbildungskurs für Baubehörden, Nächster Einführungskurs Hindernisfreies Bauen, 20 Jahre Hindernisfreies Bauen in Basel Produkte: Lift, Bad/WC, Diverses Kolumne: Hans Steiger, Mein (fast) stummer Frühling

Richtlinie «Wohnungsbau, hindernisfrei – anpassbar»

In der 2004 von der Schweizer Fachstelle publizierten Richtlinie ist dargestellt, welche baulichen Voraussetzungen eine hindernisfreie und anpassbare Wohnung aufzuweisen hat. Die Broschüre richtet sich nicht alleine an der Projektierenden, sondern ebenso an Bauherrschaften und Behörden, welche nur noch Wohnungen erstellen lassen sollten, die

Merkblatt 016 «Küchen im Wohnungsbau»

Dieses Merkblatt zeigt die Minimalanforderungen an Bewegungsfläche und Einrichtung auf, die die Zugänglichkeit der Küche für jeden gewährleisten. Das Dokument nennt und erläutert die Massnahmen, die es braucht, um eine Küche im Bedarfsfall anzupassen. Erläuterungen und Grundsätze des Merkblatts 4/91 «Küchen im Wohnungsbau

escort eskişehir escort samsun escort gebze escort sakarya escort edirne