Zurück
Barbara Schaub, Hindernisfreie Architektur

Komplexe Bauten und Verkehrsanlagen für Menschen mit Sehbehinderung sicher zu gestalten und ihnen die Orientierung zu ermöglichen ist eine Herausforderung. Mit ihrem spezialisierten Fachwissen berät die Fachstelle bei der Lösungssuche, der Beurteilung von baulichen Massnahmen, der Planung von Leitliniensystemen und in weiteren spezifischen Fragen.

Barbara Schaub, dipl. Architektin ETH
Hindernisfreie Architektur – Die Schweizer Fachstelle
Zollstrasse 115
8005 Zürich

Anfragen bitte per E-Mail an:
fachberatung@hindernisfreie-architektur.ch
Telefon 044 299 97 98

Die Beratung zum sehbehindertengerechten Bauen umfasst insbesondere folgende Themenbereiche:

  • Beurteilung baulicher Lösungen und Massnahmen in Bezug auf die Orientierung und die Sicherheit von Menschen mit Sehbehinderung
  • Konzeption und Beurteilung von Leitliniensystemen
  • Konzeption und Beurteilung der lückenlosen Führungskette für sehbehinderte Reisende beim Zugang zu Bahnperrons
  • Wahl und Positionierung der Signale für Sehbehinderte und der zugehörigen Einrichtungen an Lichtsignalanlagen
  • Beurteilung von baulichen Führungen und taktilen Führungselementen
  • Beratung bei Konzeption und Ausführung von Markierungen an Treppen
  • Beratung bei Konzeption und Ausführung der Markierung von Glasflächen
  • Beurteilung und Beratung bei der Absicherung von Hindernissen und Positionierung von Möblierung und Ausstattung
  • Beratung bei Konzeption und Ausführung von Signaletik und Informationssystemen
  • Begleitung von Behörden und Normungsgremien bei der Festlegung von Standards in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Fachkommission für sehbehinderten- und blindengerechtes Bauen
Downloads
Links